Die Socke im Bermudadreieck/ neu Das Phänomen des letzten Schluckes

LEIDER VERGRIFFEN – AUCH DIE  2. Auflage ist ausverkauft  dafür gibt es jetzt

„Das Phänomen des letzten Schluckes“ überall im Buchhandel, bei der Autorin und im Leinpfad Verlag.

„Neulich ist mir eine witzige Karte in die Finger gefallen. Oh, habe ich gedacht, das ist genau die richtige Karte für meinen Schatz. Die kriegt er zum Geburtstag. Ich habe mich schon im Vorfeld kringelig gelacht und mir seinen Heiterkeitsausbruch vorgestellt. Die Karte heißt: Dinge, die Männer niemals sagen würden. Und an erster Stelle steht: Ich habe mich verfahren. Wir sollten anhalten und nach dem Weg fragen.“

Wenig hat sich geändert: Wenn ER sich verfährt, ist SIE schuld daran. SEIN Revier ist immer noch der Baumarkt, während SIE für den Platz der Schuhcreme zuständig ist. Und Socken tauchen auch immer noch einzeln auf …

Aber es gibt auch neue Fronten: Man wird älter, bekommt „Strahlen im Gesicht“ und ein Klassentreffen kann schon mal zu einer Konkurrenz der Krankengeschichten ausarten. Mit hellwachem Blick nimmt Bernadette Heim ihre Umgebung wahr und beschreibt Alltagssituationen kritisch, aber auch mit viel Humor und Selbstironie

Das Phänomen des letzten Schluckes – Lesevergnügen pur  »Das Buch bei Amazon bestellen«

Der Verlag:

Leinpfad-Verlag
Leinpfad 5
55218 Ingelheim
Tel. 06132/8369
Fax: 06132/896951
E-Mail: info@leinpfadverlag.de
www.leinpfad-verlag.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.